Peter Schaar: Warum ich für den Erhalt des Berliner Neutralitätsgesetzes bin

Peter Schaar, Mitglied von Bündnis 90 / Die Grünen, ehemaliger Bundesdatenschutzbeauftragter,  gehört zu den Erstunterzeichnern des Aufrufs zum Erhalt des Berliner Neutralitätsgesetzes.  Warum er sich für die religiöse und weltanschauliche Neutralität des Staates engagiert, erklärt er so:

Die jüngsten antisemitischen Vorkommnisse belegen, wie wichtig es ist, dass Schulen ein neutraler Raum bleiben, in dem Schülerinnen und Schüler unabhängig von ihrer Religionszugehörigkeit, ihrer Weltanschauung und ethnischen Herkunft friedlich und freundschaftlich miteinander umgehen. Die religiöse und weltanschauliche Neutralität des Staates ist eine zivilisatorische Errungenschaft, die nicht in Frage gestellt werden darf.“

Peter Schaar 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*