Aydan Yeyin-Kocadag: Warum ich für den Erhalt des Berliner Neutralitätsgesetzes bin

Die Berliner Erziehungswissenschaftlerin Aydan Yeyin-Kocadag begründet ihr Eintreten für den Erhalt des Berliner Neutralitätsgesetzes folgendermaßen:

Ich bin unbedingt für die Beibehaltung des Neutralitätsgesetzes, weil in einer multikulturellen Gesellschaft der Staat und damit alle öffentlichen Einrichtungen neutral sein müssen. Die Schule muss ein Ort bleiben, an dem alle SchülerInnen ungeachtet der Herkunft und Religion frei und gleich sein dürfen.

Aydan Yeyin-Kocadag

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*