Gratulation an Aufruf-Unterzeichner Klaus Staeck zum 80. Geburtstag

Die Initiative PRO Berliner Neutralitätsgesetz gratuliert dem Unterzeichner für den Erhalt des Berliner Neutralitätsgesetzes Klaus  Staeck herzlich zum 80. Geburtstag und wünscht ihm weiterhin Gesundheit, Zufriedenheit und Schaffenskraft. 

Klaus Staeck hat sich in einem aktuellen Interview mit dem Berliner Tagesspiegel auch zum Berliner Neutralitätsgesetz geäußert: 

 

„….. Heute tarnt sich viel Häme als Satire, so wie sich viel Feigheit als Toleranz tarnt.

Die Kopftuchdebatte. Ich bin ein entschiedener Gegner des Kopftuchs bei Gericht. Wenn die Schöffin ein Kopftuch trägt, will sie damit etwas signalisieren. Das Berliner Neutralitätsgesetz, wonach staatliche Bedienstete keine Kleidungs- und Schmuckstücke tragen, die demonstrativ für eine religiöse oder politische Position stehen, ist völlig in Ordnung. Daran sollte man nicht rütteln. Wir haben die Trennung von Staat und Religion.“

Lesen Sie das gesamte Interview im Tagesspiegel:  https://www.tagesspiegel.de/kultur/interview-mit-klaus-staeck-zum-80-ich-bin-ein-mensch-des-papierzeitalters/21010742.html

Wer den früheren Präsidenten der Berliner Akademie der Künste, Klaus Staeck, nicht kennen sollte, findet hier mehr über ihn: https://de.wikipedia.org/wiki/Klaus_Staeck  oder hier: http://www.dw.com/de/deutschlands-kunstrebell-klaus-staeck-ist-80/a-42747060

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*